TOC

This article is currently in the process of being translated into German (~99% done).

Introduction:

Getting started

Um jQuery zu benutzen, musst du es auf den Seiten inkludieren, auf denen du es in Anspruch nehmen möchtest. Das kannst du machen, indem du jQuery von deren Webseite unter jQuery.com herunterlädst. Normalerweise hat man die Wahl zwischen einer Production (compressed) - Version und einer Development (uncompressed) - Version - zum Lernen, empfehlen wir die Development-Version.

Wurde die jQuery JavaScript Datei heruntergeladen, musst du es auf deinen Seiten referenzieren, indem du das <script> HTML tag benutzt. Der einfachste Weg ist, die heruntergeladene jquery.js Datei im selben Ordner, wie die Seite zu platzieren, von der aus du es benutzen möchtest und es dann wie folgt in der <head> Sektion des Dokumentes zu verlinken:

<script type="text/javascript" src="jquery-3.3.1.js"></script>

Ein Teil deiner Seite sollte nun in etwa so aussehen:

<head>    
<title>jQuery test</title>    
<script type="text/javascript" src="jquery-3.3.1.js"></script>    
</head>

Eine modernere Angehensweise als jQuery herunterzuladen und selbst zu hosten, ist es von einem CDN (Content Delivery Network) einzufügen. Es gibt viele CDN's, inklusive die von Google und Microsoft, welche verschiedene Versionen von jQuery und anderen JavaScript frameworks zur Verfügung stellen. Das erspart dir, jQuery herunterzuladen und speichern zu müssen, aber es hat einen noch größeren Vorteil: Da die Datei von einer gewöhnlichen URL kommt, die genauso auch andere Webseiten nutzen können, sind die Chancen hoch, dass sich das jQuery Framework bereits im cache befindet, wenn jemand deine Webseite besucht und sein Browser es anfordert, weil eine andere Webseite genau dieselbe Version und Datei benutzt. Abgesehen davon, stellen die meisten CDN's sicher, dass sobald ein Nutzer eine Datei davon anfordert, diese vom nächstgelegenen Server bereitgestellt wird, was bedeutet, dass beispielsweise europäische Nutzer, die Datei nicht über den ganzen Weg von der USA zu ihnen beziehen müssen.

Du kannst jQuery, genauso benutzen, wie die heruntergeladene Version, wenn du es von einem CDN lädst, es ändert sich nur die URL. Um zum Beispiel jQuery 3.3.1 von Google zu beziehen, würde man das folgende schreiben:

<script src="https://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/3.3.1/jquery.min.js"></script>

Ich schlage diesen Ansatz vor, es sei denn, du hast einen bestimmten Grund dafür, jQuery selber zu hosten. Hier ist ein link zu Informationen über den jQuery CDN von Google:

Google jQuery CDN

Hier gibt es von der offiziellen jQuery Webseite bereitgestellte Informationen, über die Benutzung von jQuery, bezogen von einem CDN:

code.jquery.com

Zusammenfassung

jQuery kann zum einen durch das Herunterladen der library, zum anderen dadurch, dass man eine Referenz zu diesem, auf einen von vielen CDN's hinzufügt, benutzt werden. In jedem Fall, hat man normalerweise die Wahl, zwischen einer nicht komprimierten ("uncompressed") developer-Version und einer komprimierten ("compressed") production-Version. Zu Entwicklungs- und Testzwecken, sollte die nicht komprimierte Version benutzt werden, um präzisere Fehlermeldungen und ein Verständnis für die Bibliothek zu bekommen. Für die Produktion, eignet sich die komprimierte Version, um Bandbreite für deine Endnutzer zu sparen, was in kürzeren Ladezeiten für deine Webseite resultiert.

Sobald du jQuery, wie oben beschrieben, zu deiner Seite hinzugefügt hast, bist du bereit den nächsten Schritt zu gehen und in den kommenden Kapiteln mehr über jQuery zu lernen!

This article has been fully translated into the following languages: Is your preferred language not on the list? Click here to help us translate this article into your language!